Das historische Freischießen

Ein buntes Spektakel mit Umzügen, Reitern und Kutschen in Wennigsens Ortsmitte

Das historische Freischießen in Wennigsen (Deister)
Nächster Termin:
Juni 2022


Der historische Hintergrund:
Das historische Freischießen hat eine alte Tradition und ist zurückzuführen auf die Bauern- und Bürgerwehr des Mittelalters. Eine Urkunde besagt, dass im Jahre 1585 wehrfähige Männer aus Wennigsen nach der Feste Calenberg zur Musterung gehen mussten. Als um 1630 das allgemeine Landesaufgebot einer neuen Heeresverfassung wich, war es selbstverständlich, dass die Bürger ihre Waffen auch weiterhin zum Selbstschutz bereithielten.

In Nachahmung dieser Bauern- und Bürgerwehr findet alle drei Jahre auf dem Schützenplatz in Wennigsen (Deister) das "Historische Freischießen" statt. Eine Attraktion ist der farbenfrohe und spektakuläre Umzug in historischen Kutschen und Gewändern, hoch zu Ross oder zu Fuß. Der Umzug führt durch den geschmückten Ort und endet auf dem Festplatz, wo eine große Parade mit Hunderten von Teilnehmern und Dutzenden Pferden und Kutschen beginnt.
Wie auch in den vergangenen Jahren werden zu diesem historischen Schauspiel wieder Tausende von Gästen erwartet.

Den genauen Ablauf des Festes erfahren Sie in unserem Veranstaltungskalender.



» zurück zur Übersicht
Social-Network
Facebook

Instagram